Events


 

5. September 2018 | 17:30 Uhr | SBB Wylerpark, Bern | Preis: 40.–

 

RE im Umbruch!

Andrea K. ist schon seit Jahren als RE tätig und hat schon machen Hype erlebt. Die Überführung der Organisation in die Agilität bereitet Andrea K. nun aber Sorgenfalten, da sich die Frage stellt, wo das RE am besten angesiedelt ist, also im Entwicklungsteam, im Betriebsteam oder sogar beim Fach. Zudem sind einige wichtige Entscheidungsträger des Unternehmens von Andrea K. der Meinung, dass die Rolle des RE überflüssig ist und die Aufgabe durch die Entwicklungsabteilung übernommen werden soll. Für Andrea K. ist klar, dass die klassische Rolle des RE im Umbruch ist und hat entschieden, mittels einer Standortbestimmung Klarheit zu schaffen, was aus der eigenen Sicht am besten ist. Die gewonnenen Erkenntnisse will Andrea K. nutzen, um die bestmögliche Entscheidung für das Unternehmen zu treffen.

 

Progrämm


17:30

Türöffnung


18:00

RE im Wandel der Zeit – eine kurze Motivation


18:15

Effiziente Business-Analyse in agilen Teams

Yan Halter, Swisscom

In dieser Präsentation wird aufgezeigt, wie ide Disziplin des Business Analysten in einem agilen Umfeld konkret integriert wird.

Mehr Infos

 


18:45

Mobilitätsproduktion bei der SBB – Vom mechanischen Stellwerk zur automatischen Zugfahrt

Christoph Frei, SBB

Vom manuell betriebenen Stellwerk zum vollautomatisierten Zugbetrieb – Die Bahnproduktion hat sich in den letzten 30 Jahren stark gewandelt – wie hat sich das Requirements Engineering in dieser sich wandelnden Zeit entwickelt?

Mehr Infos

 


19:15

Networking beim Apéro riche

niemand geht hungrig oder durstig nach Hause


21:30

Ausklang